Keramikwerkstatt zur Unterstützung sozialer und kultureller Einrichtungen in Marzahn-Hellersdorf (LSK)

LSK-Projekt

Keramikwerkstatt zur Unterstützung sozialer und kultureller Einrichtungen in Marzahn-Hellersdorf

Ein kreativ-handwerklich orientiertes Projekt für sozial benachteiligte, nicht erwerbstätige Bürger.

 

KONZEPT

Ziel des Projektes ist es, sozial benachteiligte, nichterwerbstätige und arbeitsmarktferne Bürger durch Förderung einer kreativen, handwerklich orientierten Mitarbeit (Arbeiten und kreatives Gestalten mit Ton) zu fördern, in gesellschaftliche Prozesse zu integrieren und ihnen neue Chance für eine berufliche Neuorientierung aufzuzeigen. Im Mittelpunkt steht neben der Heranführung und Befähigung der Projektteilnehmer insbesondere die Schaffung von thematisierten Vorlagen, um den sozialen und kulturellen Einrichtungen Bausteine für eine aktivere Außenwerbung und Angebotsinformation zu geben. Diese, mit und durch die Teilnehmer zu den unterschiedliche Bereichen von Kunst und Kultur gestalteten Platten, können dann bedarfs- bzw. orientierungsgerecht entsprechend den Angeboten so zusammengefügt werden und sollen dann an den Eingangsbereichen der Einrichtungen als ein zusätzliches Element zum Wecken der Aufmerksamkeit der Bürger und Präsentation der Angebotsvielfalt der Einrichtungen dienen

 

Das Projekt "Keramikwerkstatt zur Unterstützung sozialer und kultureller Einrichtungen in Marzahn-Hellersdorf" wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.