Landschaftspflege am Malchower See

Unsere Schottischen Hochlandrinder

Seit Juni 2016 weiden auf der innerstädtischen Weide, an der Wendeschleife nördlich der Zingster Straße am Malchower See, artgerecht unsere Schottischen Hochlandrinder. Bei den Tieren handelt es sich um eine alte Robustrinderrasse, die ursprünglich nur in Schottland und auf den Hebriden vorkamen. Mit ihrem langen Fell sind sie absolut wetter- und winterfest. Im Sommer suchen sie sich gern ein schattiges Plätzchen auf der Weide.

Unser Beweidungskonzept

Mit dem extensiven Beweidungskonzept betreiben wir eine nachhaltige Landschaftspflege mit dem Ziel einer Sukzession entgegen zu wirken, das Gebiet nachhaltig zu entwickeln und damit der vorhandenen Zauneidechsenpopulation optimale Lebensräume zu schaffen und diese nachhaltig zu erhalten.

Förderer

Bezirk Lichtenberg von Berlin